•  
  •  
 

Hannes Suhner

heisst Sie herzlich willkommen auf seiner Homepage

wandernmitandern.






Nächste Veranstaltungen:


Silvesterkläuse und Schneeschuhlaufen

30. Dez 2016 - 2. Jan 2017

Auf einfachen Schneeschuhtouren erkundigen wir das Appenzellerland. Im Zentrum aber steht der Silvester. Er ist Höhepunkt im Jahresverlauf des Appenzeller Brauchtums.

31. Dezember. Es ist Silvestermorgen, wir stapfen durch den Schnee, stehen immer wieder still und horchen in den halbdunklen Tag hinaus. Da, zuerst nur in Fetzen, dann immer deutlicher und näher kommt das Rollen und Schellen: Silvesterkläuse! Wetten, dass es auch Ihnen kalt über den Rücken läuft. Den ganzen Tag folgen wir den Schönen, Wüeschten und Schöwüeschten.

image-7392288-7787dfdd628441609cf84d31c326053c.w640.jpg
Schöne beim Zäuerlen
image-7392291-6fa68ba6b14d4fb4a127b7c7b6c6fb3e.w640.jpg
En Schöwüeschte
image-7392396-CIMG4007_edited.w640.JPG
Blick vom Hochhamm nach Westen
image-1618962-a27374347e2115f0ffffa41dffa86321.JPG
oberhalb Urnäsch


  Fr. 640.-   inkl Halbpension im DZ.  Fr. 680.- im EZ

Anmeldung bis 1. Dezember 2016!   

                                                                                    

____________________________________________________________________________________________________________


Langlaufwoche stationär in Les Cernets, NE

neues Datum: 23. - 27. Januar statt 16. - 20. Januar 2017

Vier Brüder der Familie Rey haben in den Siebzigerjahren einmal eine Staffelschweizermeisterschaft gewonnen. Einer davon, Pierre-Eric,  führt schon lange das Hotel in Les Cernets auf knapp 1200m ü Meer. Bei ihm sind Langläufer gut aufgehoben. Die Loipen der Umgebung gehen bis nach La Brévine und weit in den französischen Jura und starten direkt neben dem Hotel. Es ist eine stille Gegend, oft menschenleer. Nicht weit entfernt wurde im Februar 1871 die Bourbaki Armee mit 87000 Mann und 12000 Pferden interniert. Aber das ist eine andere Geschichte. Wir hoffen, dass es bei uns ebenso winterlich sein wird wie damals mit Temperaturen klar unter 0 Grad. 

Fr. 850.- im DZ inkl Halbpension.

LL Trekking im Jura

6. - 10. März 2017

Ich war auf Loipen in Finland, in Norwegen, in Kanada - aber das absolut beste Langlaufgebiet ist der Jura. Es gibt wohl nichts schöneres, als den ganzen Tag unterwegs zu sein zwischen einzelnen Tannen und vereinzelten Höfen, durch weite Senken, sogenannte Combes, wo einen die Kälte fast erstarren lässt und über aussichtsreiche Höhenzüge mit den Alpen samt Montblanc im Hintergrund. Und wenns stürmt und schneit, die Natur einen so richtig herausfordert, man schweigend und  meditierend dem Vordermann folgt. So ein Erlebnis vergisst man das ganze Leben nicht mehr.              Am Schluss des Tages wartet das warme Gasthaus mit Dusche, lokalen Spezialitäten und einer Flasche Rotem. Klar hat der Rucksack manchmal etwas gedrückt, aber das ist schon lange vergessen.

Voraussetzungen: Durchschnittliche Kondition, sicherer Abfahrer auf LL Ski, Prise Leidensfähigkeit.

Fr. 850.- inkl Halbpension.


image-1618900-2.jpg
image-7392349-f4db2b26afc64eb5a6a1a240f5141664.w640.jpg
Jura, wie man sichs vorstellt!
image-7392353-fa18f43c11f644ecaa6f0d8db9d67b9f.w640.jpg
image-7392371-66bce9efe9c74cf298383fa20e55a4ce.w640.jpg
image-7392383-5f417d05769749d5bbac3f55af3b969d.w640.jpg
Auf der französischen Seite bei La Brévine
image-7560309-Ste-Croix_2013_027.w640.jpg
Kleine Zwischenpause im Waadtländerjura
image-1618941-a27374347e2115f0ffffa3d2ffa86321.JPG
Unterwegs von Hütte zu Hütte. You'll never forget!




Anmeldeschluss verpasst? - Nehmen Sie Kontakt auf, meistens

hat es noch Platz!   so auch auf diesen Touren.          

________________________________________________________________


wandernmitandern ist ein Angebot für Leute, die

- gerne in der Natur unterwegs sind

- dabei auch etwas über Land und Leute erfahren möchten

- sich das Organisieren von Reise und Unterkunft ersparen

  möchten

- sich nicht zutrauen, den Weg allein zu finden

- es satt sind, immer allein unterwegs zu sein

- kleine Gruppengrössen schätzen. 



Mein Angebot reicht von der leichten Wanderung im Flachland

und in den Voralpen bis zu den hochalpinen Trekkings, von der

Skitour übers Schneeschuhlaufen bis zur Velotour.

Wir geniessen das schweisstreibende mehrtägige Trekking

ebenso sehr wie die leichte Wanderung mit dem Tagesrucksack.

Und das immer mit einer Prise Abenteuerlust und dem Wissen,

dass geteilte Freude doppelte Freude ist –

eben wandernmitandern.

Anmeldungen an wandernmitandern@bluewin.ch

oder 071 888 25 34




Anforderungen:

= leichte Wanderung
vorwiegend im Flachland, keine strengen Auf- und Abstiege,

gute Turnschuhe genügen.

= mittelschwere Wanderung
in der Hügelzone, bis 4 Nettostunden, gute Ausdauer nötig, Trekkingschuhe.

= mittelschwere Wanderung
in voralpinem bis alpinem Gebiet, bis 6 Stunden, gute

Ausdauer und Wanderpraxis, Wanderschuhe, Stöcke empfohlen.



= mittelschwere bis anspruchsvolle Tour
in alpinem Gebiet, bis zu 7 Stunden. Gute Ausdauer und Wandertraining nötig, Bergschuhe und Skistöcke.


= anspruchsvolle Tour
in alpinem bis hochalpinem Gebiet, bis 8 Stunden,

Bergschuhe und Skistöcke, nur für Schwindelfreie.
Keine Klettertour.      


Links: www.lowa.ch, www.leki.ch, www.françaisenmarchant.ch